AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Allgemeines

(1) Sämtliche Angebote und Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Grund dieser nachfolgenden Verkaufsbedingungen. Sie sind Bestandteil aller Verträge, die wir in Form von elektronischen, fernmündlichen und telefonisch übermittelten Bestellungen mit dem Käufer über Lieferungen schließen.

(2) Für den Vertrag gelten ausschließlich nachfolgende Geschäftsbedingungen; abweichende Bedingungen des Käufers werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

 

§ 2 Produktauswahl

(1) Der Käufer hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen.

Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Käufer eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.

(2) Der Käufer kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Käufer erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer.

(3) Vor Versendung der Bestellung wird es dem Käufer ermöglicht, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

 

§ 3 Angebot und Vertragsschluss

(1) Die auf den Internetseiten www.krichels-genuss-company.de; www.krichels-genuss-company.com und krichelluebbecke.de aufgeführten Produkte und Leistungen stellen kein uns rechtlich bindendes Angebot dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

(2) Bestellungen oder Aufträge können wir innerhalb von 14 Tagen annehmen. Der Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

(3) Angaben zum Gegenstand der Lieferung oder der Leistung (z.B. Gewichte, Maße und technische Daten) sowie Darstellungen derselben (z.B. Zeichnungen und Abbildungen) geben nur Anhaltspunkte. Sie begründen keine vereinbarte Beschaffenheit, sondern sind lediglich Beschreibungen oder Kennzeichnungen der Lieferung oder Leistung.

 

§ 4 Preise

(1) Für die Lieferung gelten die auf der Internetseite ausgewiesenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

(2) Unsere Preise beinhalten Mehrwertsteuer in jeweils gesetzlicher Höhe, sowie bei Tabakwaren die in gesetzlicher Höhe anfallenden Tabaksteuer. Die Preise beziehen sich auf die im Internet abgebildeten Produkte ohne Zubehör und/oder Dekoration.

(3) Die Kaufpreiszahlung ist in vollem Umfang bei Lieferung fällig.

(4) Möglichkeit den Rechnungsbetrag per

  • Vorausüberweisung,

  • Sofortüberweisung (nur online),

  • Kreditkarte (Visa oder Mastercard),

  • Nachnahme (zzgl. Gebühren) zu begleichen.

Weitere Informationen zu den Zahlungsoptionen finden Sie auf der Seite Zahlungsarten.

(5) Vorausüberweisungen können unter Angabe der Auftragsnummer oder des Bestelldatums und Rechnungsempfängers auf folgendes Konto erfolgen: Bank: Commerzbank, Kontoinhaber: Angelo Krichel, IBAN: DE6604908 0025 0313 2845 00; BIC: DRESDEFF491

oder

Sparkasse Minden – Lübbecke; Konto Inhaber: Angelo Krichel, IBAN: DE44 4905 0101 0000 0640 63, BIC: WELADED1MIN

 

§ 5 Versendungskosten

(1) Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird trägt der Käufer die Kosten der Versendung sowie Versicherung.

(2) Die Versandkosten und Zuschläge entnehmen Sie bitte der Versandkostenliste. Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnen wir die Versandkostenbeteiligung nur einmal. Bei Lieferungen ins EU-Ausland richten sich die Versandkosten nach der Versandkostenliste.

 

§ 6 Lieferung

(1) Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Käufer zumutbar sind.

(2) Waren werden, soweit nicht anders vereinbart als versichertes Paket verschickt. Wir haften nicht für anfallende Zusatzkosten jeglicher Art (Zoll-, Lagergebühren, etc.). Die Lieferung an Postfachanschriften und Postboxen ist nicht möglich. Bei Nachnahmesendungen bitten wir um Angabe der Telefonnummer.

(3) In Fällen höherer Gewalt und bei sonstigen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbaren störenden Ereignissen (z.B. Betriebsstörungen aller Art, Schwierigkeiten in der Material- oder Energiebeschaffung, Transportverzögerungen, Streiks, Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, behördliche Maßnahmen), die wir nicht zu vertreten haben und die uns die Lieferung oder Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, sind wir, sofern die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer ist, zum Rücktritt berechtigt. Bei Hindernissen von vorübergehender Dauer verlängern oder verschieben sich die Liefer- und Leistungsfristen um den Zeitraum der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist. Das gilt auch, wenn wir von anderen Lieferanten selbst nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig beliefert wurden. Soweit dem Käufer infolge der Verzögerung die Abnahme der Lieferung oder der Leistung nicht zuzumuten ist, kann er durch schriftliche Erklärung uns gegenüber von dem Vertrag zurücktreten.

(4) Der Verkäufer übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Er ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, soweit er trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufsvertrages seinerseits den Liefergegenstand nicht erhält; die Verantwortlichkeit des Verkäufers für Vorsatz oder Fahrlässigkeit bleibt unberührt. Der Verkäufer wird den Käufer unverzüglich über die nicht rechtzeitige Verfügbarkeit des Liefergegenstandes informieren und, wenn er zurücktreten will, das Rücktrittsrecht unverzüglich ausüben. Der Verkäufer wird dem Käufer im Falle des Rücktritts die entsprechende Gegenleistung unverzüglich erstatten.

 

§ 7 Bestellungen aus dem Ausland

(1) Der Kunde verpflichtet sich, die jeweiligen Zollbestimmungen, Einfuhrbegrenzungen und Sonderregelungen zu berücksichtigen. Kosten für Bankgebühren, Rücksendungen, Zoll- und Lagergebühren sind von Kunden zu tragen.

(2) Bestellungen aus EU-Ländern, der Schweiz, Lichtenstein und Norwegen können per Kreditkarte oder per Vorauskasse gezahlt werden. Unsere Bankverbindung für Auslandsüberweisungen:
IBAN: DE66 4908 0025 0313 2845 00
SWIFT(BIC): DRES DE FF491

oder

Sparkasse Minden – Lübbecke; Konto Inhaber: Angelo Krichel, IBAN: DE44 4905 0101 0000 0640 63, BIC: WELADED1MIN

 

- Widerrufsbelehrung -

 

Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Wiederrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförder ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Krichels Genuss Company, Angelo Krichel, Scharrnstrasse 8, 32312 Lübbecke, eMail: krichels-genuss-company@t-online, Fax: +49(0)5741-301339) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder eMail, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs:
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten ( mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andereArt der Lieferung als die von uns angebotene, güstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und sätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben uns die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist gewahrt, wenn sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen abseden.
 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zu Prüfung der Beschaffenheit. Eingenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen  Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
 
Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 9 Aufrechnung

Dem Käufer steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

 

§ 10 Untersuchungs- und Rügepflicht

Der Käufer ist verpflichtet, offensichtliche Mängel innerhalb von zwei Wochen nach erhalt der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, es genügt die Absendung der Anzeige innerhalb der Frist. Die Mängel sind dabei so detailliert wie dem Käufer möglich zu beschreiben.

 

§ 11 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns an allen gelieferten Waren (Vorbehaltsware) das Eigentum vor, bis der Käufer den Kaufpreis für die gelieferte Ware getilgt hat.

(2) Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, z.B. durch Pfändungen, wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.

 

§ 12 Haftung und Gewährleistung

(1) Der Verkäufer haftet in den Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit des Verkäufers oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Im Übrigen haftet der Verkäufer nur wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit der Verkäufer den Mangel arglistig verschwiegen hat.

(3) Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein weiterer Fall zwingender Haftung nach Satz 1 oder Satz 2 gegeben ist.

 

§ 13 Rauchen auf eigene Gefahr

Krichels Genuss Company haftet nicht für mögliche aus dem Konsum von Zigaretten, Zigarren, Tabakwaren, Pfeifen und sonstigen artverwandten Rauchartikeln herrührenden gesundheitlichen Schäden - weder direkt während des Konsums noch irgendwann später. Der Käufer der Waren erkennt mögliche gesundheitliche Risiken als von ihm selbst zu vertreten an, wenn er die Ware bestellt und bezahlt.

 

§ 14 Datenverarbeitung

(1) Eine Erhebung, Speichern, Verändern oder Übermitteln personenbezogener Daten oder ihre Nutzung erfolgen ausschließlich als Mittel für die Durchführung und Erfüllung des Geschäftes. Wir werden sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetz, beachten.

(2) In diesem Shop werden in sog. Cookies Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbs gespeichert, die dann bei Ihrem nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Wenn Sie sich bei uns anmelden oder eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir Ihre Kundendaten. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das Ausfüllen der Formulare. Die erzeugten Cookies haben eine Verfallszeit von sechs Monaten. Sie können in Ihrem Browser Programm darüber hinaus die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und gegebenenfalls sperren.

 

§ 15 Jugendschutz

(1) Ein Verkauf an Personen unter 18 Jahren findet durch die Krichel Genuss Company nicht statt. Mit der Abgabe der Bestellung versichert der Kunde, volljährig zu sein. Zur Überprüfung der Volljährigkeit des Kunden erfolgt eine elektronische Altersabfrage mittels der vom Kunden vor der Bestellung einzugebenden personenbezogenen Daten. Der Kunde verpflichtet sich des Weiteren, bei Anlieferung der gekauften Ware sein Alter durch Vorlage seines Personalausweises gegenüber dem Postzusteller nachzuweisen (Post-Ident-Verfahren).

(2) Der Verkäufer behält sich vor, den Vertrag gegenüber dem Käufer gemäß § 109 BGB zu widerrufen, wenn er von der Minderjährigkeit des Käufers bei Vertragsschluss Kenntnis erlangt.

 

§ 16 Schlussbestimmungen

(1) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Ergänzungen und Änderungen dieses Vertrages bedürfen zu Ihrer Rechtswirksamheit zumindest der Textform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Textformklausel. Im Übrigen kann das Formerfordernis nicht durch mündliche Vereinbarung, konkludentes Verhalten oder stillschweigend außer Kraft gesetzt werden.

(2) Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine Vereinbarung zu ersetzen, die der unwirksamen Bestimmung in Interessenlage und Bedeutung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für den Fall, dass die Regelungen dieses Vertrags eine von den Vertragsparteien nicht beabsichtigte Lücke aufweisen.

 

§ 17 Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Soweit ein Angebot über E-Mail erfolgt, enthält diese E-Mail vorbennten Link.

 

Zuletzt angesehen